Vegane Rezepte die auch Nicht-Veganer überzeugen

Vanille Pudding Oats

Du suchst nach einem Frühstück, dass dich morgens nicht nur satt macht und mit einer Menge Energie versorgt, sondern auch noch so richtig lecker schmeckt? Dann musst du unbedingt die Kombination aus Porridge und Pudding probieren und diese Vanille Pudding Oats am Besten schon direkt morgen früh genießen!

Was sind Pudding Oats?

Solltest du noch nie von Pudding Oats gehört haben erkläre ich dir gerne kurz die Bezeichnung dieses genialen Frühstücks: „Oats“ ist der englische Begriff für Haferflocken und daher bedeutet „Pudding Oats“ so viel wie „Haferflocken Pudding“. Wie so oft klingt das aber auf Deutsch nicht so gut und ich denke wir sind uns einig und können einfach auch bei uns Pudding Oats dazu sagen.

Das passende Topping

Die Vanille Pudding Oats kannst du natürlich einfach direkt so genießen. Ich empfehle dir aber sie mit einem leckeren Topping zu garnieren. Im Sommer solltest du unbedingt frische Früchte verwenden. Meine liebste Version hierbei ist die Kombination aus Erdbeeren und Oreo Keksen. Unglaublich lecker!

Vanille Pudding Oats

Rezept

Vanille Pudding Oats
Drucken Pinterest
5 from 1 vote

Vanille Pudding Oats

Vorbereitungszeit 4 Minuten
Zubereitungszeit 10 Minuten
Portionen 1

Zutaten

Für die Pudding Oats

  • 40 g Haferflocken
  • 180 ml Wasser
  • 1 Prise Salz
  • 15 g Vanille Pudding Pulver
  • 100 ml Sojamilch
  • 1 TL Agavendicksaft Alternativ: Dattelsirup oder Ahornsirup
  • 100 g Sojajoghurt

Für den Topping-Vorschlag

  • 50 g Erdbeeren
  • 2 Oreo Kekse

Anleitungen

Für die Pudding Oats

  • Haferflocken mit Wasser und 1 Prise Salz in einen Topf geben und Aufkochen lassen; immer wieder umrühren, damit es nicht anbrennt
  • Währenddessen das Vanille Pudding Pulver in einer Schale mit 100 ml Sojadrink komplett verrühren
  • Sobald das Porridge aufgekocht ist, Topf vom Herd nehmen und das aufgelöste Puddingpulver dazu geben
  • Topf zurück auf den Herd und unter rühren aufkochen lassen
  • Süße auf Wunsch unterrühren
  • Topf vom Herd nehmen und Sojajoghurt ebenfalls unterrühren
  • Pudding Oats in eine geeignete Schale umfüllen

Für den Topping-Vorschlag

  • Erdbeeren waschen, Strunk entfernen und in mundgerechte Stücke schneiden
  • Oreos etwas zerbröseln
  • Beides als Topping auf die Pudding Oats geben und direkt genießen

Viel Freude beim Ausprobieren!

Wenn du das Rezept getestet oder eine Frage hast, lass gerne einen Kommentar da.

Jetzt muss ich los, du weißt schon: „It´s kitchen o´clock“

Deine Nicole

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
2 Comments
Oldest
Newest Most Voted
Inline Feedbacks
View all comments
1 Jahr zuvor

5 stars
Das entspricht meinem Geschmack, schaut super lecker aus.

Lieben Gruß Imelda