Vegane Rezepte die auch Nicht-Veganer überzeugen

Skyr Dessert im Glas (einfaches Rezept)

Seit einiger Zeit nutze ich Skyr für alle möglichen Dinge. Ich mache mir damit klassische Müslis, Smoothie Bowls, verschiedene Eisvarianten und kleine, leckere Skyr Dessert im Glas. Nicht ganz uneigennützig muss ich gestehen… Ich kann mich nämlich bei Desserts oft nur schwer für eines entscheiden und bei dieser Variante, kann ich ohne mit der Wimper zu zucken direkt noch ein zweites nehmen. Klingt doch super, oder?

Skyr!?

Kennst du denn überhaupt schon Skyr? Falls nicht, hier ein paar kurze Infos: Skyr ist geschmacklich und optisch ähnlich wie Quark. Wer gerne nascht, aber trotzdem etwas auf die Nährwerte achten möchte kommt bei Skyr voll auf seine Kosten: mit viel Eiweiß, wenig Fett und nur knapp 60 Kilokalorien pro 100g kann sich das Produkt, das seinen Ursprung aus dem Norden hat, wirklich sehen lassen wie ich finde.

Skyr-Dessert im Glas als klassisches Schicht-Dessert

Desserts im Glas mag ich am Liebsten mit verschiedenen Schichten. Unten im Glas habe ich eine Schicht Streusel gewählt. Dafür einfach Streusel wie für einen Streuselkuchen aus Mehl, Margerine und Zucker hergestellt und kurz im Ofen gebacken. Die zweite Schicht ist dann Skyr püriert mit der jeweiligen Geschmacksrichtung. Dann noch eine Schicht Skyr pur und ganz zum Schluss nochmals ein paar Streusel und das passende Topping. Bei der Variante die du hier siehst habe ich Erdbeeren, Ananas und Schokolade verwendet. Aber auch Mango, Heidelbeeren und Himbeeren schmecken super, verwende einfach deine Lieblings-Sorten.

Schnellere und noch gesündere Variante

Wer etwas strenger auf die Kalorienzufuhr achten möchte macht das Ganze einfach nur mit einer fruchtigen Komponente und ohne Streusel. Schmeckt definitiv auch super lecker. Und ist sogar nochmals einen Tick schneller vorbereitet. Statt der Streusel einfach einen Esslöffel Skyr mehr verwenden und schon ist auch dieses einfache Skyr-Dessert im Glas ein geschmacklich und optisch echter Hingucker.

Das Bild zeigt 3 Gläschen gefüllt mit einem Skyr Dessert in verschiedenen Geschmacksrichtungen.

Rezept

Skyr-Dessert im Glas

Gericht Dessert
Vorbereitungszeit 15 Minuten
Zubereitungszeit 15 Minuten
Kühlzeit (optional) 1 Stunde
Portionen 6 Gläser

Equipment

  • Stabmixer

Zutaten

Streusel

  • 150 g Mehl Weizenmehl Type 405 oder Vollkornmehl
  • 75 g Zucker
  • 75 g kalte Butter in Stücken

Skyr-Frucht-Schicht oder Skyr-Schokoladen-Schicht

  • 300 g Skyr jeweils 50g pro Glas
  • 1 Handvoll Obst z.B. Erdbeeren, Ananas, Mango, Himbeeren, Bananen, Heidelbeeren, etc.
  • 1 EL Schokoladenaufstrich

Skyr-Schicht

  • 300 g Skyr
  • 50 ml Milch Deiner Wahl optional, falls Du es noch cremiger haben möchtest

Anleitungen

Streusel

  • Alle Zutaten vermischen und durch reiben feine Streusel herstellen
  • In einer Auflaufform oder auf einem Backblech jeweils auf Backpapier ca. 12-15 Minuten (je nach gewünschtem Bräunegrad) bei 175 Grad Ober-/ Unterhitze im Backofen ausbacken und anschließend kurz abkühlen lassen

Skyr-Frucht-Schicht oder Skyr-Schokoladen-Schicht

  • Obst vorbereiten: waschen, evtl. schälen, klein schneiden (behalte jeweils etwas für das Topping auf)
  • Für jeweils 2 Gläser 100g Skyr mit der gewünschten Komponente mit einem Stabmixer pürieren
  • Fertige Skyr-Masse zur Seite stellen

Skyr-Schicht

  • Skyr pur oder mit der Milch mit einem Stabmixer pürieren und ebenfalls zur Seite stellen

Skyr-Dessert Schichten

  • Wenn die Streusel etwas abgekühlt sind als erste Schicht ins Glas geben (behalte einen Teil für das Topping auf)
  • Skyr-Frucht-Schicht oder Skyr-Schokoladen-Schicht auf den Streuseln verteilen
  • Skyr(-Milch)-Schicht auf die erste Schicht drauf geben
  • Mit der jeweiligen Komponente und nochmals einigen Streuseln garnieren
  • Direkt genießen oder kalt stellen

Viel Freude beim Ausprobieren!

Wenn du das Rezept getestet oder eine Frage hast, lass gerne einen Kommentar da.

Jetzt muss ich los, du weißt schon: „It´s kitchen o´clock“

Deine Nicole

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments