Vegane Rezepte die auch Nicht-Veganer überzeugen

Schwarzwälder Kirsch Dessert im Glas

Mit den ersten Kirschen, die ich jedes Jahr bekomme, muss ich traditionell ein Schwarzwälder Kirsch Dessert im Glas machen. Ich bin nämlich kein großer Fan der üppigen, mit Kirschwasser getränkten Sahnetorte, aber für ein leckeres Dessert im Glas immer zu haben.

Beliebter Klassiker – Schwarzwälder Kirsch

Hier bei uns an den südlichen Ausläufern des Schwarzwaldes gibt es die Schwarzwälder Kirschtorte in jeder Bäckerei, jedem Café und natürlich an jedem Geburtstag mit Torten-Auswahl. Der Klassiker ist so beliebt, dass er meist zuerst weg ist, da sich regelrecht alle darauf stürzen. Ich glaube es liegt daran, dass es doch eine Torte mit Aufwand ist und deshalb zu Hause nicht einfach mal so eben schnell gebacken wird. Das Schwarzwälder-Kirsch Dessert im Glas ist daher der perfekte Ersatz für vollen Schwarzwälder-Kirsch Genuss mit wenig Aufwand und viel Geschmack.

Dessert im Glas sind einfach super praktisch. Sie sind schnell zubereitet und es gibt unzählige Variationen. Mittlerweile bereite ich wann immer möglich meine Desserts im Glas mit Skyr zu. Sie sind nicht so üppig und man kann mit gutem Gewissen noch zu einem zweiten Gläschen greifen.

Da wir nun mitten in der Kirsch-Saison sind habe ich die Gläschen natürlich mit frischen Kirschen zubereitet, du kannst sie aber natürlich auch zu jeder anderen Jahreszeit mit Kirschen aus dem Glas machen.

Das Bild zeigt drei Gläser gefüllt mit Schwarzwälder Kirsch Dessert im Glas von oben fotografiert. Der Untergrund ist hellblau, darauf sind Kirschen und Schoko Stücke als Garnitur verteilt.

Rezept

Schwarzwälder-Kirsch Dessert im Glas

Gericht Dessert
Vorbereitungszeit 10 Minuten
Zubereitungszeit 5 Minuten
Portionen 4 Dessert-Gläser

Equipment

  • Stabmixer

Zutaten

  • 300 g Kirschen
  • 450 g Skyr alternativ: Sojajoghurt oder veganer Quark
  • 50-100 g Schokolade geraspelt je nach Schoko-Bedarf

Anleitungen

  • Kirschen waschen und entsteinen; oder Kirschen aus dem Glas abtropfen lassen
  • Kirschen in einem Gefäß mit dem Stabmixer leicht pürieren; so verlieren sie etwas Saft und es entsteht eine schöne Kirsch-Masse; vermixe sie jedoch nicht komplett
  • Skyr mit einem Schneebesen glatt rühren
  • Kirsch-Masse und Skyr abwechselnd in ein Glas schichten
  • Mit Schokolade und ganzen Kirschen garnieren
  • Für mind. 1h oder länger kühl stellen und dann genießen

Viel Freude beim Ausprobieren!

Wenn du das Rezept getestet oder eine Frage hast, lass gerne einen Kommentar da.

Jetzt muss ich los, du weißt schon: „It´s kitchen o´clock“

Deine Nicole

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments