Es gibt wohl kaum ein gesünderes Frühstück als Porridge. Der warme Haferbrei hat sehr viele Ballaststoffe und hält lange satt. Zudem ist er super schnell zubereitet und kann nach Belieben variiert werden. Gerade zum Herbstbeginn – wenn es morgens wieder länger dunkel bleibt und man beim Verlassen des Hauses zumindest ein dünnes Jäckchen braucht – darf ein wärmendes Porridge nicht fehlen. Da diese Zeit nun schon wieder angeborchen ist findest Du, wenn Du weiterliest, ein leckeres Porridge – Rezept für den Herbst.

Fertig-Porridge – vs. selbstgemachtes Porridge

Mittlerweile finden sich im mancherorts als „Cerialienweg“ beschilderten Regal im Supermarkt eine ganze Reihe von verschiedensten Porridge-Packungen. Wie ich finde zu richtig hohen Preisen. Dabei ist es doch so einfach selbst zu machen. Alles was Du für ein leckeres Porridge benötigst sind Haferflocken, als Flüssigkeit Wasser, oder Milch(-alternative) und 1 Prise Salz. Das Ganze wird dann nach kurzer Zubereitungszeit noch mit Deinem Lieblingsobst, Nüssen, Schokolade oder was Du gerne dazu isst getoppt und fertig. So kannst Du die Geschmacksrichtung täglich variieren und brauchst Dir kein überteuertes Fertig-Produkt kaufen.

Feigen als fruchtige Süße

Aus unserer Nachbarschaft habe ich eine Menge leckerer Feigen bekommen. Was bietet sich da besser an, als diese auf verschiedenste Weise zu verarbeiten. Um mein Porridge – Rezept für den Herbst noch fruchtiger zu machen rühre ich daher noch etwas Fruchtfleisch im Topf mit ein. Außer dem Zucker aus Früchten verzichte ich zudem gerne auf eine zusätzliche Zuckerquelle beim Frühstück und habe dann ganz nebenbei schon eine gute Portion Obst zu mir genommen.

Machst Du Dir auch gerne Porridge zum Frühstück? Falls ja, womit kombinierst Du diese ballaststoffreiche Mahlzeit gerne? Ich freue mich immer über Tipps und neue Ideen, also lass mir gerne eine Nachricht da. Wenn Du mein Rezept ausprobiert hast und mit mir und anderen teilen möchtest, dann erreicht es mich über eine Verlinkung auf Instagram mit dem #itskitchenoclock.

Genug von mir, jetzt muss ich los. Du weißt schon „it’s kitchen o’clock“ – hier aber noch das Rezept für Dich:

Porridge – Rezept für den Herbst

Gericht Frühtück
Vorbereitungszeit 5 Minuten
Zubereitungszeit 5 Minuten

Zutaten

Für das Porridge

  • 40 g Haferflocken
  • 160 ml Milch Deiner Wahl alternativ Wasser
  • 1 Prise Salz
  • 4-5 Feigen

Feigen Topping

  • 2-3 Feigen

Anleitungen

Für das Porridge

  • Feigen aufschneiden und Fruchtfleisch mit einem Löffel raus kratzen
  • Fruchtfleisch mit den restlichen Zutaten für das Porridge in einem kleinen Topf unter rühren zum Kochen bringen
  • Anschließend bei schwacher Hitze noch etwas ziehen lassen (ca 3-5 min)

Feigen Topping

  • Die Feigen waschen und in die gewünschte Form schneiden
  • Feigen auf das fertige Porridge geben

Notizen

Wer Kalorien einsparen möchte nimmt als Flüssigkeit Wasser oder 1 Teil Wasser + 1 Teil Milch(alternative).
Optional für mehr Cremigkeit etwas Joghurt unterrühren.
Wer das Porridge süßer mag nimmt etwas Agavendicksaft, Ahornsirup oder Honig zum Süßen.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments